Kurzinfo

Träger:
Brücke Oberland e.V.

Gesamtsumme: 104.151,88 €
Fördersumme: 49.882,57 €

Laufzeit: 2021-2023
Status: bewilligt

Kooperationsprojekt: nein
Bezug zur LES:  EZ3 Gestaltung eines lebenswerten Umfelds, in dem sich jeder wertgeschätzt und wohl fühlt mit HZ 3.2 Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung von Inklusion und Teilhabe sowie der Vielfalt und Begegnung sowie EZ4 Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für einen zukunftsfähigen Wirtschafts- und Bildungsstandort mit HZ. 4.1 Sicherung und Erschließung des Fachkräftepotentials und EZ1 Schaffung neuer Freizeitangebote mit HZ 1.2 Stärkung und Schaffung von Freizeitangeboten, touristischen und kulturellen Angeboten


Links

Backhaus am Gmünder Hof

Backen wie vor 100 Jahren

Backhaus Gmünder Hof Das Backhaus ist ein Nebengebäude des "Gmünder Hofs", der durch das LEADER-Projekt „Gmünder Hoffnung“ für die Arbeit der Brücke Oberland nutzbar gemacht wurde. Der Träger möchte im Rahmen seiner vielfältigen Angebote auch das Handwerk eines Bäckers vermitteln und das derzeit ungenutzte historische Backhaus, mit seinem funktionstüchtigen Ofen, wiederbeleben. Außerdem kann hier ganz nebenbei die soziale Kompetenzen geschult und gestärkt werden.

Neben dem therapeutischen Ansatz besteht der Wunsch, die Wertschätzung für regional erzeugte Produkte weiter in die Bevölkerung zu transportieren und mit Brotbackkursen oder ähnlichen Angeboten sich auch der umliegenden Bevölkerung zu öffnen.

Bei den Arbeiten die in Eigerleistung erbracht werden, sollen Jugendliche soweit möglich eingebunden werden. Hierbei können handwerkliche (Grund-) Fertigkeiten vermittelt werden. Darüber hinaus kann die Maßnahme dazu beitragen den Jugendlichen persönliche Erfolgserlebnisse zu bringen.

Mit LEADER gefördert werden:
  • Instandsetzung der Bausubstanz des Backhauses zur Nutzbarmachung
  • sowie Zugänglichmachung des vorhandenen Kellers
  • Einrichtung der Backstube und des Nebenraums zur Vermittlung verschiedener Angebote zu Backtechniken und Durchführung von Seminaren und Veranstaltungen
  • Einbringung von Eigenleistung unter Einbeziehung der Jugendlichen
Bild: Quelle LAG AL-P e.V.