Links zu den Programmbehörden

Europäisches Netzwerk für ländliche Entwicklung
http://enrd.ec.europa.eu

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume
www.netzwerk-laendlicher-raum.de

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
www.stmelf.bayern.de

Leader Koordinator
Herr Ethelbert Babl
Kontakt

Bewilligungsstelle am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten 
www.aelf-ke.bayern.de

LEADER-Koordinator, Bewilligungsstelle, Geldgeber, Programmabwicklung

LEADER-Koordinator

Ansprechpartner in Bayern sind die LEADER-Koordinatoren (früher LEADER-Manager) an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Diese sind in allen Fragen, die LEADER betreffen, die zentralen Ansprechpartner für alle Beteiligten oder Interessierten. Sie beraten die Lokalen Aktionsgruppen bei der Erstellung und Umsetzung regionaler Entwicklungskonzepte, unterstützen Entwicklungsprozesse und die Vernetzung der verschiedenen Partner in der Region, beraten Antragsteller bei der Planung und Umsetzung von Projekten etc. Die LEADER-Koordinatoren stimmen auch Projekte, die andere fachliche Bereiche im ländlichen Raum berühren, eng mit den betroffenen Sachgebieten an den Regierungen und mit anderen betroffenen Behörden ab, klären die Zuständigkeit für Projekte und verfassen zu jedem LEADER-Förderantrag eine Stellungnahme.
LEADER-Koordinator für das Aktionsgebiet der LAG AL-P ist Herr Ethelbert Babl.

bild-e.bablKontakt:
Ethelbert Babl
AELF Kempten (Allgäu)
Adenauerring 97, 87439 Kempten (Allgäu)
Telefon: +49 831 52147-700
Fax: +49 831 52147-444
Mobil: +49 174 3012944
E-Mail: Poststelle@aelf-ke.bayern.de

Programmbehörden

dvsLEADER ist ein querschnittsorientierter Schwerpunkt des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Fördergelder für LEADER-Projekte werden demnach von der Europäischen Union bereitgestellt. Einen umfassenden Überblick über ELER in Deutschland bietet die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume.

Staatswappen BY_kleinDie Umsetzung von ELER in Deutschland und die Durchführung der Maßnahmen liegt in der Verantwortung der Bundesländer. Deshalb sind die Entwicklungsprogramme der Länder und die entsprechend verabschiedete Förderrichtlinie die wichtigste Grundlage für die Förderung der ländlichen Entwicklung. In Bayern ist das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten für das LEADER-Programm zuständig. Das Ministerium stellt auf seinen Internetseiten Informationen zu den LAGen in Bayern sowie dem Förderprogramm vor.

logo_alf_keDie Antragsbearbeitung, Bewilligung und fördertechnische Abwicklung von LEADER-Projekten ist an bestimmten Landwirtschaftsämtern in Bayern angesiedelt. Die LAG Auerbergland-Pfaffenwinkel e.V. ist dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten zugeordnet. AELF-Ke-Team-klein 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: v.l. Bruno Bernhard, Sonja Keck-Herreiner, Ethelbert Babl, Dr. Alois Kling (Quelle: ALEF Kempten)